Fotoshooting mit Jean-Claude Van Damme

Es war für mich eine große Freude und Ehre, als ich die Einladung von Jean-Claude Van Damme bekommen habe, ihn in seinem Haus nahe Los Angeles fotografieren zu dürfen. Kampf und Kraftsport hat auch mit erfolgreicher Fotografie sehr viel zu tun – die Disziplin, Ausdauer, Genauigkeit, der Ehrgeiz, die Berufung und das Ziel!

Jean-Claude Van Damme 2020 by Manfred Baumann cut 05
Jean-Claude Van Damme by Manfred Baumann

Dazu kommt, dass professionelle Fotografie so viel mehr ist, als auf den Auslöser zu drücken, denn richtig sehen lernen entwickelt auch unser eigenes Bewusstsein!


Das Shooting mit Jean-Claude war am späteren Abend angesetzt. Wir haben uns ganz in der Nähe mit unserem Assistenten getroffen, bevor wir zu seinem Anwesen gefahren sind. Sein Sohn öffnete uns das Tor, und fragte, wo wir ihn am liebsten fotografieren wollen!

Nun, mein mobiles Studio benötigt einiges an Platz, daher erschien mir aus Erfahrung seine Garage am besten dafür geeignet. Einen dunklen & einen hellen Hintergrund, einige Softboxen und Licht von Hensel stellte mein Assistent in Kürze auf. Währenddessen tauchte Jean-Claude erstmals auf, und wir lernten uns kennen, plauderten über gemeinsame Freunde, über mein Heimatland Österreich und ich merkte, dass er uns rasch mochte und so einem entspannten Shooting nichts im Wege stand!

Jean-Claude Van Damme 2020 by Manfred Baumann 04
Nelly Baumann beim Make up mit Jean-Claude

Ein Warm up bzw. persönliches Gespräch vor dem Shooting ist für mich von großer Wichtigkeit. Denn Fotografie ist das, was wir sehen, unsere Wahrnehmung von Personen, Objekten, Landschaften usw. auf einen Augenblick einer Sekunde reduziert! Ein Moment, wo die Zeit stehen zu bleiben scheint. Raum und Zeit wird hier angehalten! Unsichtbares und nicht Wahrgenommenes, wird sichtbar.

Fotografieren bedeutet aber auch teilzunehmen an der Wandelbarkeit & Verletzlichkeit der Personen, welche man fotografiert. Man erkennt als Fotograf rasch das Fließen der Zeit.

Momente wie mit Jean-Claude sind etwas ganz Besonderes, vor allem wenn man Stars und Vorbilder aus seiner Jugend persönlich trifft, sie fotografieren und einen Blick in Ihre Seele werfen darf. Zu oft glauben wir, dass was wir sehen. Aber leider sehen wir längst nicht so gut, wie wir glauben!

Jean-Claude ist ein herzensguter Mensch, und wir haben uns rasch mit ihm, seiner wundervollen Frau und all seinen lieben Hunden angefreundet, welche sie aus dem Tierheim gerettet haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, wenn wir wieder zurück sind in L.A.!

Noch wenige Wochen, bis wir unsere NAT GEO-Tour durch Europa starten mit unserem diesjährigen Wohnmobil-Partner „Bürstner„!

Wir freuen uns schon sehr darauf, und hoffen, dass Ihr dabei seid, um mehr über meine Tipps und Tricks in der Reisefotografie zu erfahren!

bis bald,

Euer Manfred

17 Gedanken zu “Fotoshooting mit Jean-Claude Van Damme

  1. Boah, klasse Fotos. Schon sicher immer etwas besonderes, mit einem Star zu arbeiten. Mir würde da sicherlich jedes Mal das Herz in die Hose rutschen. Ich beschränke mich da erst einmal weiterhin auf die Filme 😊👍

    1. Danke fürs vorbeischauen, nach etlichen Stars welche ich vor der Linse hatte, merkt man einfach das Sie auch nur Menschen sind wie Ich und Du! 🤔🤟🏻👍🏻

  2. You have a very great view of things. You have been my role model for a long time! THANKS for the insperations. Clay from Dallas

  3. Es ist immer eine Freude hinter die Kulissen eurer Arbeit mitgenommen zu werden. Da ist man ein Stück weit in Gedanken mit dabei.
    Ich wünsch euch eine schöne Woche lieber Manfred. Liebe Grüße an Nelly.
    LG
    Brigitte 🌞👒

Ich freue mich auf Deine Nachricht!