Über

Manfred Baumann ist ein österreichischer Fotograf, und wurde 1968 in Wien geboren. Mittlerweile präsentiert der offizielle Leica Fotograf seine Werke weltweit in Form von Ausstellungen, Büchern und Kalendern.

Seine Fotografien werden sowohl in Museen gezeigt, als auch in internationalen Galerien. In den letzten Jahren ist der Wiener Fotograf zu einem der einflussreichsten Fotografen unserer Zeit geworden.  

Er lebt und arbeitet in Europa und den USA, und hat bereits Größen wie Don Johnson, Sandra Bullock, William Shatner, Jack Black, Natalie Portman, Kirk Douglas, Tony Curtis, Paul Anka, Lionel Richie, Kathleen Turner, John Malkovich, Bruce Willis, Juliette Lewis, Angelina Jolie, Toni Garrn, Michelle Rodriguez, Leah Remini, Evander Holyfield, wie auch viele internationale Topmodels fotografiert.  

Für Manfred Baumann besteht die Faszination darin, das Gewohnte zu verlassen und mit seiner Fotografie eine Impression des Moments einzufangen. Er liebte es, die Welt durch seine Augen als Fotograf zu erkunden.  

Zu zeigen was andere nicht gesehen haben, machte er sich mit seinen Ausstellungen zum Ziel, wie „END OF LINE“, wo er Todeskandidaten im Gefängnis von Texas auf ihrem letzten Weg begleitete, „ALIVE“ wo er 1 Jahr lang Obdachlose auf der Straße fotografierte, oder wie in seinen Projekt „SPECIAL“, wo Manfred geistig beeinträchtigte Menschen porträtierte.

Seine Ambition liegt darin, mit der konventionellen Sichtweise zu brechen. Der Betrachter meiner Fotografien sollte die Seele und Geschichte darin entdecken und erkennen, dass die Fotografie die einzige Sprache ist, die überall in der Welt verstanden wird. Als großer Tierschützer,Vegetarier und Ehrenbotschafter von Jane Goodall wagte er sich erstmals mit dem Projekt „MUSTANGS“ auch in die Welt der Tierfotografie.

Die Werke und Ausstellung wurden im Wiener Naturhistorischen Museum Wien wie auch in der Leica Galerie in Los Angeles gezeigt. 

Unter Manfred‘s Vorbildern befinden sich die größten Altmeister der Fotografie wie Alfred Eisenstaedt, Helmut Newton, Henri Cartier-Bresson, Richard Avedon, Herb Ritts oder Ansel Adams.  

ManfredBaumann fotografierte auch schon verstorbenen Tony Curtis. Dies war sein offizielles letztes Fotoshooting des Hollywoodstars, und trug auch erheblich zu Manfred Baumanns hohem Bekanntheitsgrad in den USA bei. 

Seit über 20 Jahren zieht es Ihn an die entferntesten Orte der Welt, an welchen seine_atemberaubenden Landschaftsaufnahmen entstehen, da ist es nur naheliegend, dass er seit 2013 für und mit National Geographic kooperiert und fotografiert. 

Er lebt und arbeitet mit seiner Frau und Muse Nelly Baumann von Wien aus, wobei es ihn immer öfter und länger in seiner zweiten Heimat Los Angeles zieht! Seine Auftraggeber kommen jedoch aus der ganzen Welt. 

Manfred Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Baumann_(Fotograf)

Manfreds offizielle Seite:
http://www.manfredbaumann.com

Manfreds Partner:
Leica: www.leica-camera.com
BMW: www.bmw-wien.at
Hensel: www.hensel.eu
Adobe: www.adobe.com
ACDSee: www.acdsee.com
Cewe: www.cewe-fotobuch.at
Buffalo: www.buffalo.com

Wien, März 2018