Glück beim fotografieren?

Habt Ihr schon mal Glück beim fotografieren gehabt? Einen speziellen Moment erlebt, den sonst kaum jemand erlebt, oder die Kamera falsch eingestellt und das Ergebnis war gerade deshalb besonders, und hat gefallen. Oder Du hast bei der Aufnahme gedacht, dies sei nur ein Erinnerungsbild, aber danach in der digitalen Dunkelkammer (so nenne ich  meinen PC) stellte sich heraus, dass dies die beste Aufnahme aus der Serie war?

Las Vegas 2018 by Manfred Baumann 02

Jeder Fotograf hat das schon erlebt, aber zugeben wird es wahrscheinlich keiner. Ich nenne solche Fotos dann immer „Vegas Shot“! Einerseits nicht gewollt, andererseits schon gewollt. Experimentiert einfach viel mehr, versucht andere Einstellungen, Blickwinkel und Bewegungen, weit weg von den klassischen Lehrbüchern.

Las Vegas 2018 by Manfred Baumann 03

Las Vegas ist eine Stadt, die meine Frau und ich einfach nur lieben. So oft waren wir schon dort. Auch habe ich meine Muse und Frau Nelly dort schon zweimal geheiratet („Renewal of Vows“ ) Eine Stadt die so fotogen ist, und so viele glückliche Gesichter und Seelen zeigt, aber auch Ihr dunkeln Seiten hat.

„Im Licht. Durchs Licht. Zum Licht.” sagte schon der Fotograf Hermann Krone am Anfang der Fotografie Geschichte. Und naja, Vegas hat jede Menge Licht, daran kann es nicht liegen.

In der Fotografie, Malerei, Architektur, Natur aber auch im ganz normalen Alltag ist bekannt, dass je nach Einfall des Lichts alles ganz anders wirkt. Das gilt auch für den menschlichen Geist. Denkt mal darüber nach, und entwickelt nicht nur die Fotos sondern auch Euch selbst ein wenig!

Dies hier ist zum Beispiel einer meiner Lieblings “ Vegas Shots“:

Las Vegas 2018 by Manfred Baumann 01

Aufgenommen mit meiner Leica M. Aber, natürlich weiß ein guter und geübter Fotograf, wie und wo er zu stehen hat. Viel Spaß beim fotografieren & bis zum nächsten Mal!

Euer Manfred


Blog post provided by:LMC